Ich lebe gerne in Königstein. Deshalb engagiere ich mich.

Mein Name ist Norbert Colloseus. Ich bin 58 Jahre alt und gebürtiger Königsteiner. Seit 25 Jahren wohne ich in Schneidhain. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Ich arbeite als Versuchstechniker für eine Kronberger Firma.

Seit 17 Jahren vertrete ich die ALK im Ortsbeirat und Stadtparlament. In den vergangenen fünf Jahren habe ich im Ausschuss für Kultur-, Jugend- und Soziales sowie in den Stadtwerken mitgearbeitet. In den kommenden Jahren will ich mich für mehr Bürgernähe und die Mitgestaltung der Politik durch die Bürger einsetzen. Die Einrichtung eines Ortsbeirates auch für die Königsteiner Kernstadt halte ich für erforderlich, weil Anregungen und Probleme der Bürger direkt im Rahmen einer öffentlichen Sitzung weitergegeben werden können. Die Mitarbeit der Bürger wird zunehmend wichtig, da immer mehr auswärtige Angestellte an maßgeblichen Stellen der Stadtverwaltung tätig sind und spezielle Königsteiner Gegebenheiten weniger kennen.

Ich bin gegen einen leichtfertigen Verkauf von wichtigen städtischen Grundstücken. An dem Bürgerentscheid zum Erhalt des Schneidhainer Rodelbergs habe ich aktiv mitgewirkt, so dass dieses Grundstück in städtischem Besitz erhalten werden konnte.

Ich setze mich dafür ein, die Wander- und Spazierwege, insbesondere im Woogtal, sowie die Weiher instand zu setzen und regelmäßig zu pflegen.

Vereine nehmen eine wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahr und leisten eine hervorragende Jugendarbeit. Als Übungsleiter trainiere ich seit 1989 die Dienstagsgruppe der DLRG für unsere Kinder. Zu meinen Aufgaben gehört auch die Organisation von Freizeitfahrten für Jugendliche.

Ich kandidiere auf Platz 12 der Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein für das Stadtparlament. Bitte unterstützen Sie mich und die unabhängige Wählergemeinschaft ALK bei der Wahl am 26. März.

Zur Startseite