Ich lebe gerne in Königstein. Deshalb engagiere ich mich.

Mein Name ist Nadja Majchrzak. Seit 9 Jahren lebe ich in Königstein. Ich bin 36 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 6 und 2 Jahren. Als gelernte Wirtschaftskorrespondentin war ich in einem großen deutschen Chemiekonzern im Bereich Entwicklung sowie Finanzen und Controlling beschäftigt und habe für eine Bank im Personalwesen gearbeitet. Momentan befinde ich mich als cand. Dipl-Psych. in der Elternzeit.

Mein Engagement gilt insbesondere der Zukunft unserer Gesellschaft – den Kindern. Daher bin ich bei den Krabbelknirpsen, einer Elterninitiative, die Kinder unter drei Jahren betreut, im Vorstand tätig. Im städtischen Kindergarten „Wirbelwind“ bin ich im dritten Jahr Vorsitzende des Elternbeirats.

Königstein ist inzwischen meine Heimat. Und mit Heimat verbinde ich Werte, Empfindungen und das Umfeld. Zusammen mit der ALK möchte ich in Zukunft an der aktiven Gestaltung dieser Werte und des Umfeldes teilhaben. Königstein lebt von seiner Tradition und braucht moderne Ideen, die Bewährtes mit der Entwicklung im Sinne der Bürger verbinden. Mir geht es vor allem darum, den Charme der Kleinstadt zu erhalten und den wirtschaftlichen Ausbau der Stadt in dem Maße zu fördern, wie es für bestehende Strukturen und Rahmenbedingungen und Haushaltmittel sinnvoll ist. Dabei müssen die Schätze der Natur beachtet werden.

Besonderes Augenmerk werde ich dem städtischen Schulangebot sowie den Betreuungsmöglichkeiten in unserer Stadt widmen. Dazu gehört natürlich auch die Förderung der außerschulischen Kinder- und Jugendangebote. Diese gilt es enger zu verzahnen, um das Freizeit- und Betreuungsangebot attraktiver zu gestalten. Notwendig sind mehr Betreuungsangebote für Kinder unter 3 Jahren, längere und mehr Betreuungsmöglichkeiten für Schulkinder, Förderung der Freizeitangebote, Erhaltung, Ausbau und attraktivere Gestaltung der Spiel-, Sport- und Bolzplätze.

Als Neuling kandidiere ich auf Platz 6 der Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein für das Stadtparlament. Bitte unterstützen Sie mich und die unabhängige Wählergemeinschaft ALK bei der Wahl am 26. März.

Zur Startseite